Willkommen Gast | RSS Mittwoch
21.11.2018, 00:38
Hauptseite Registrierung Login
Menü
Suche
Kalender
«  Dezember 2013  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Freunde
  • Website erstellen
  • Dein Online Desktop
  • Kostenlose Online Spiele
  • Video Tutorials
  • Statistik

    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0
    Weather in Swiss
    Hauptseite » 2013 » Dezember » 19 » WLADIMIR PUTIN HABE ERBARMEN MICHAIL CHODORKOWSKI
    18:09
    WLADIMIR PUTIN HABE ERBARMEN MICHAIL CHODORKOWSKI
    19. Dezember 2013 | 17.30 UhrEx-Yukos-Chef Michail Chodorkowski hat ein Gnadengesuch, wird bald unterzeichnet ein Dekret, sagte der russische Präsident Wladimir Putin nach einem großen Jahrespressekonferenz. "Wie für Chodorkowski, habe ich bereits darüber gesprochen, war Michail Chodorkowski in Übereinstimmung mit Gesetz, das entsprechende Papier zu schreiben, hat er nicht, aber jetzt ist er vor kurzem schrieb ein Papier und bat mich, zu begnadigen





    Er hatte bereits in der Haft für mehr 
    als 10 Jahre damit verbracht, ist schwere Strafe, bezieht er sich auf die Umstände eines humanitären Charakter, seine Mutter ist krank, und ich glaube, dass wir eine Entscheidung treffen und wird bald ein Dekret unterzeichnet, um ihm zu verzeihen ", - zitiert Präsident "Interfax" . Wie im Pressezentrum von Michail Chodorkowski berichtet, zu einem Treffen von Ex-Yukos-Kopf mit seinen Anwälten, bevor sie all die Kommentare zu Milde ungültig gemacht. Der Kreml glaubt, dass das Gnadengesuch, das er im Namen der gesendeten Präsident der russischen Ex-Chef des Ölkonzerns "Yukos" Michail Chodorkowski, in Anerkennung seiner Schuld. Präsident Pressesprecher Dmitri Peskow, die Beantwortung der Frage von "Interfax" , ob Chodorkowski gab seine Schuld zu, sagte: "Im Namen des Präsidenten eingereicht sein Gnadengesuch Wenn Anträge auf Begnadigung, dann - gesteht Schuld.". Antwort auf eine andere Frage, sagte er, dass die zweite Person in der Yukos-Fall verwickelt, Platon Lebedew, ein Gnadengesuch eingereicht. Wie der Leiter des Duma-Ausschusses für Gesetzgebung Pavel Krasheninnikov sieht die Verfassung für das Recht auf ein Gnadengesuch beantragen und somit nicht unbedingt ermutigen Schuld. Michael selbst Chodorkowski nicht weiß, über die Aussagen von Vladimir Putin. Es wird in einer der Kolonien in Karelien. Aber, natürlich, wird sich freuen über die Nachricht sein, - sagte der Radiosender "Echo von Moskau" Sprecher Chodorkowski Cul Pispanen.Ombudsmann für Menschenrechte Wladimir Lukin hat positiv auf die russische Regierung plant, reagierte Ex-Yukos-Chef Michail Chodorkowski begnadigen. "Ich bin nur sehr froh, dass dieses Epos, schmerzhaft und tragisch zu Ende Ich bin dankbar für alle, die dazu beitragen." - Sagte Lukin "Interfax" . Sehr gute Nachrichten genannt Putins Entscheidung, Michail Chodorkowski, der ehemalige Rektor der New Economic School verzeihen, Zeuge der ersten Yukos Sergei Guriev. Guriyev vorgeschlagen, dass Chodorkowski musste wegen der sich verschlechternden Bild von Russland zu lösen. Er glaubt, dass, wenn nach den Worten des Präsidenten, Chodorkowski wird ausgelöst, Putin "sehr seltsam aussehen." Leader "Bürgerplattform" Michail Prochorow glücklich für Ex-Chef Michail Chodorkowski und seine Familie im Zusammenhang mit der Absicht von Präsident Wladimir Putin zu vergeben der ehemalige Chef von Yukos. "Was geschah, war, was los war vor ein paar Jahren passieren Ich freue mich für Michael und seine Familie." - Sagte in einem Kommentar Prochorow im Netz.russische Aktienmarkt auf die deutliche Zunahme in den Nachrichten bald verzeihen Chodorkowski reagiert.Grund MICEX und RTS hinzugefügt fast 1,5%. 
    Aufrufe: 341 | Hinzugefügt von: Swissiman | Bewertung: 0.0/0
    Kommentare insgesamt: 0
    Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
    [ Registrierung | Login ]

    Copyright MyCorp © 2018 Яндекс.Метрика