Willkommen Gast | RSS Donnerstag
26.04.2018, 00:08
Hauptseite Registrierung Login
Menü
Suche
Kalender
«  Mai 2014  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Freunde
  • Website erstellen
  • Dein Online Desktop
  • Kostenlose Online Spiele
  • Video Tutorials
  • Statistik

    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0
    Weather in Swiss
    Hauptseite » 2014 » Mai » 16 » Snowden beschlossen, mit Washington zu tun
    08:59
    Snowden beschlossen, mit Washington zu tun

    Versteckt in Russland von der US-Geheimdienste Edward Snowden beschlossen, geben Sie in Verhandlungen mit Washington, wonach in der Lage sein, nach Hause zurückzukehren erwartet.

     

    Die Verhandlungen begannen im Sommer 2013, wurde aber erst jetzt bewusst von ihnen, berichtet " Interfax", bezogen auf den amerikanischen Medien. Snowden hofft auf eine Einigung mit dem amerikanischen Staatsanwalt über Eindämmung von Gefahren für die Bestrafung zu erreichen. Zur gleichen Zeit wie die Parteien nicht auf einen Kompromiss zu erreichen.

    Snowden Interessen in den Verhandlungen ist ein amerikanischer Anwalt Plato Cacheris zuvor die sowjetischen und russischen Informanten verteidigt. Jeder Kommentar, weigerte er sich und sagte, er wollte nicht darüber reden.

    Unter den Kunden waren Kacheris insbesondere FBI-Agent Robert Hansen und CIA-Agent Aldrich Ames, der Spionage für die Sowjetunion verurteilt. In beiden Fällen konnte er die Strafe der Todesstrafe in lebenslängliche Haft zu erweichen. Außerdem Kacheris verteidigte der ehemalige US-Justizminister John Mitchell während der Watergate-Skandal und vertreten Monica Lewinsky bei der Prüfung ihrer Ansprüche zu Bill Clinton.

    Amerikanische Staatsanwälte sieht keinen Grund, die Gebühren zu reduzieren. Zur gleichen Zeit, im Dezember 2013 Richard Leggett, damals Leiter der NSA, nicht ausschließen, die Belastungen vermindern gegen Snowden gebracht werden, wenn die Sicherheitsdienste, die Dokumente, die noch nicht die Zeit, öffentlich zu machen haben nicht veröffentlichen wird garantiert, Russen sind für eine weitere Runde von Lügen aus den USA warten.

     

    Inzwischen haben NSA Mitarbeiter nicht wissen, welche Art von Informationen gestohlen Snowden . Selbst ein ehemaliger Undercover-Mann behauptet, dass ihm zur Verfügung stehen etwa 1,7 Millionen Geheimakten.Die Resonanz von ihnen wird bei seinem Tod veröffentlicht werden.

     

     

    Aufrufe: 427 | Hinzugefügt von: Swissiman | Bewertung: 0.0/0
    Kommentare insgesamt: 0
    Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
    [ Registrierung | Login ]

    Copyright MyCorp © 2018 Яндекс.Метрика