Willkommen Gast | RSS Dienstag
25.09.2018, 15:46
Hauptseite Registrierung Login
Menü
Suche
Kalender
«  August 2012  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Freunde
  • Website erstellen
  • Dein Online Desktop
  • Kostenlose Online Spiele
  • Video Tutorials
  • Statistik

    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0
    Weather in Swiss
    Hauptseite » 2012 » August » 1 » Schweizer müssen entspannter werden
    16:00
    Schweizer müssen entspannter werden
    BERN - Die OECD fragt Menschen in 36 Ländern regelmässig, was sie im Leben zufrieden macht. Resultat: Die Schweiz kann von der glücklichsten Nation, Dänemark, noch einiges lernen.

    Wie steht es um unsere Lebenszufriedenheit? Ausländern fällt oft auf, dass Schweizer einen hohen Lebensstandard geniessen und dennoch eher nörgelig drauf sind.



    Das Kultwort der Dänen lautet «hyggelig», was soviel bedeutet wie gemütlich, angenehm, entspannt, lässig. Schweizer sollten also einfach etwas «hyggeliger» werden und entspannen.

    Der «Better Life Index» der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) erfasst elf Faktoren, die unsere Lebensqualität beeinflussen. Dazu gehören beispielsweise die Wohnsituation, das Einkommen, die Sicherheit oder auch die Arbeits­situation.

    Russen und Skandinavier liegen vorn

    36 Länder werden verglichen. Die Schweiz rangiert aktuell auf Platz 12. Markiert man Gemeinschaftsgefühl, Zufriedenheit und Sicherheit als besonders wichtig, rutscht die Schweiz auf Rang neun. Während bei Frauen ihr soziales Netzwerk und eine hohe Sicherheit zur Zufriedenheit beitragen, sind Männer vor allem gut drauf, wenns im Job stimmt.

    Dänemark steht auf Platz 1. In der OECD-Analyse werden als Gründe aufgeführt, dass 96 Prozent aller Dänen sagten, sie könnten im Notfall auf Freunde zurückgreifen. Das starke Zusammengehörigkeitsgefühl vermittelt mehr Lebenszufriedenheit.

    Dänen sehen immer das Positive

    Und sie haben begriffen, dass man mit Geld kein Glück kaufen kann. Sie arbeiten im Schnitt 1559 Stunden im Jahr. 37 Stunden pro Woche. Und sie haben sechs Wochen Fe­rien. Schweizer leisten im Durchschnitt 1640 Arbeitsstunden jährlich.

    Auf die Frage, wie zufrieden die Leute mit ihrem Leben im Allgemeinen sind, geben Schweizer im Schnitt zwar eine 7,5 an. Doch fühlen sie sich grundsätzlich gehetzter und gestresster als die glücklichsten Menschen von Dänemark.

    Anerkennung steigert Lebenszufriedenheit

    Im Ländervergleich zeigt sich, dass vermehrte Anerkennung der eigenen Leistung die Arbeitszufriedenheit steigert. Ebenso wichtig sind Spass an der Arbeit sowie die Sicherheit des Arbeitsplatzes und der Umgang mit Kollegen und Mitarbeitern. Diese Faktoren sind wichtiger als Entlohnung oder Stress.

    Das Kultwort der Dänen lautet «hyggelig», was soviel bedeutet wie gemütlich, angenehm, entspannt, lässig. Schweizer sollten also einfach etwas hyggeliger werden und entspannen.

    Aufrufe: 626 | Hinzugefügt von: Swissiman | Bewertung: 0.0/0
    Kommentare insgesamt: 0
    Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
    [ Registrierung | Login ]

    Copyright MyCorp © 2018 Яндекс.Метрика