Willkommen Gast | RSS Mittwoch
22.11.2017, 04:44
Hauptseite Registrierung Login
Menü
Suche
Kalender
«  Dezember 2013  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Freunde
  • Website erstellen
  • Dein Online Desktop
  • Kostenlose Online Spiele
  • Video Tutorials
  • Statistik

    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0
    Weather in Swiss
    Hauptseite » 2013 » Dezember » 27 » McDonald's rät Mitarbeitern von Fastfood ab
    17:20
    McDonald's rät Mitarbeitern von Fastfood ab
    Auf der internen Webseite offeriert der Schnellimbiss Diätkurse. Die Mitarbeiter sollen auf fettige und überzuckerte Produkte verzichten.





    Die Angestellten des Fastfood-Riesen schieben täglich Hunderttausende Kalorien über den Tresen. Doch sie selbst sollen möglichst gesund essen. Im Intranet offeriert McDonald's seinen Kunden Diätkurse, wie «Le Matin» heute berichtet.



    Statt die eigenen Produkte anzupreisen, warnt das Unternehmen vor den verheerenden Folgen von zu fettiger und überzuckerter Ernährung. Sie empfiehlt, ungesunde und dick machende Nahrungsmittel mit Diätprodukten zu ersetzen, etwa mit Früchten oder Gemüse. Ein Bild mit einem durchgestrichenen Tablar voller Burger und Fritten soll das verdeutlichen.

    «Besser Rohkost-Sandwich essen»

    Entworfen wurden die Tipps von einer externen Firma, die auf Diäten spezialisiert ist. Sie sollen helfen, «das zunehmen zu verhindern» und «auf der richtigen Spur zu bleiben». Der konkrete Rat auf der internen Seite: «Cheeseburger und Fritten sind keine gute Wahl. Es ist besser, ein Rohkost-Sandwich zu essen.»

    Wer dennoch unbedingt im McDonald's speisen wolle, soll «einen Burger mit nur einem Fleisch, ohne Käse oder Sauce» bestellen. Und natürlich andere Zusätze wie Speck oder Mayonnaise vermeiden.

    Idealgewicht- und Kalorienrechner

    Damit dürften wohl die meisten hauseigenen Hamburger durchfallen. Dennoch hält das Unternehmen fest: «Fastfood ist schnell, günstig und eine Alternative zur Hausküche.»

    Zusätzlich bietet McDonald's den Mitarbeitern im Netz verschiedene Hilfen, um ihr Idealgewicht oder den Ernährungsbedarf zu berechnen oder zu zeigen, wieviel Kalorien man mit welcher Alltagsbeschäftigung verbrennt. Die Mitarbeiter sollen auf diese Weise schön schlank bleiben. Und der Kundschaft weiterhin fettige Menus servieren. (gpr)

    http://www.blick.ch/news/schweiz/mcdonalds-raet-mitarbeitern-von-fastfood-ab-id2592770.html


    Aufrufe: 426 | Hinzugefügt von: Swissiman | Bewertung: 0.0/0
    Kommentare insgesamt: 0
    Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
    [ Registrierung | Login ]

    Copyright MyCorp © 2017 Яндекс.Метрика