Willkommen Gast | RSS Sonntag
16.12.2018, 20:17
Hauptseite Registrierung Login
Menü
Suche
Kalender
«  September 2012  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Freunde
  • Website erstellen
  • Dein Online Desktop
  • Kostenlose Online Spiele
  • Video Tutorials
  • Statistik

    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0
    Weather in Swiss
    Hauptseite » 2012 » September » 4 » Matt Bissonnette may face law trouble over bin Laden death book
    19:30
    Matt Bissonnette may face law trouble over bin Laden death book
    31. August 2012 (Washington) - Das Pentagon Top-Anwalt hat den ehemaligen Navy SEAL, die einen in Kürze erscheinenden Buch beschreibt Details des Überfalls, die Osama bin Laden tötete, dass er Verträge verletzt, nicht preisgeben militärische Geheimnisse und dass als Ergebnis das Pentagon schrieb informiert erwägt rechtliche Schritte gegen ihn.31. August 2012 (Washington) - Das Pentagon Top-Anwalt hat den ehemaligen Navy SEAL, die einen in Kürze erscheinenden Buch beschreibt Details des Überfalls, die Osama bin Laden tötete, dass er Verträge verletzt, nicht preisgeben militärische Geheimnisse und dass als Ergebnis das Pentagon schrieb informiert erwägt rechtliche Schritte gegen ihn.Der General Counsel der Defense Department, Jeh Johnson, schrieb in einem Brief übertragen Donnerstag an den Autor, dass er zwei Vertraulichkeitsvereinbarungen mit der Marine im Jahr 2007, die ihn "nie verraten" Verschlusssachen verpflichtet unterzeichnet."Dieses Engagement in Kraft bleibt auch nach dem aktiven Dienst Navy verlassen", schrieb Johnson. Er sagte, der Autor, Matt Bissonnette verließ aktiven Dienst "am oder um den 20. April 2012," das war fast ein Jahr nach dem Mai 2011 Razzia.Mit der Unterzeichnung der Vereinbarungen, bestätigt Bissonnette sein Bewusstsein, Johnson schrieb, dass "Offenlegung von Verschlusssachen eine Verletzung von Bundesrecht Strafrecht darstellt." Er sagte, es auch verpflichtet den Autor sein Manuskript für eine Überprüfung der Sicherheit von der Regierung einzureichen, bevor es veröffentlicht wurde. Das Pentagon hat gesagt, das Manuskript wurde nicht zur Prüfung vorgelegt, obwohl es eine Kopie erhalten letzte Woche.Johnson sagte, dass nach der Überprüfung eine Kopie des Buches "No Easy Day", das Pentagon dem Schluss, dass der Autor in "material breach und Verletzung" der Vereinbarungen ist.Das Buch soll nächste Woche veröffentlicht von Penguin Group (USA) 's Dutton impressum werden. The Associated Press eine Kopie gekauft Dienstag.Johnson angesprochen seinem Brief an Mr. "Mark Owen," mit Anführungszeichen zu bedeuten, dass sich dieser des Autors Pseudonym ist. Sein richtiger Name ist Matt Bissonnette.Bissonnette bezeichnet Anfragen Kommentar über den Brief an seinen Verleger, das war nicht sofort verfügbar."Ich schreibe, um formell beraten Sie Ihrer Verletzung und die Verletzung Ihrer Verträge und Sie darüber informieren, dass die Abteilung erwägt Verfolgung gegen euch und alle, die in gemeinsamer Absprache mit Ihnen, alle Rechtsmittel legal erhältlich, um uns in Anbetracht dieser Situation ", schrieb Johnson.Das Pentagon hat nicht verraten, wie er eine Kopie des Buches bekam.Johnson erklärte, dass "Exemplare des Buches haben offenbar bereits veröffentlicht worden." Er fügte hinzu: "Weitere öffentliche Verbreitung Ihres Buches wird Ihrer Verletzung und die Verletzung der Ihre Verträge zu verschlimmern."Das Pentagon nicht loslassen Kopien der Vertraulichkeitsvereinbarungen, die es sagte Bissonnette hatte im Jahr 2007 unterzeichnet. Ein Sprecher, Army Col. Steve Warren, sagte, sie würden zurückgehalten, weil sie der Autorin echten Namen und seiner Unterschrift enthalten.In seinem Buch schrieb Bissonnette dass die SEALs bin Laden an der Spitze einer abgedunkelten Flur entdeckt und schoss ihm in den Kopf, obwohl sie nicht sagen konnte, ob er bewaffnet war. Regierungsvertreter haben beschriebene SEALs Schießen bin Laden erst, nachdem er wieder duckte sich in ein Schlafzimmer, weil sie, er könnte für eine Waffe werden Erreichen angenommen.Militärexperten sagte am Mittwoch, dass, wenn Bissonnette der Erinnerung richtig ist, die Dichtungen den richtigen Anruf, das Feuer auf die terroristische Drahtzieher, der viel Zeit, um für eine Waffe oder Sprengstoff erreicht hatten, wie sie ihren Weg bis in die dritte Etage des Hauses öffnen gemacht wo er verborgen.(Copyright © 2012 by The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten.)

    Aufrufe: 567 | Hinzugefügt von: Swissiman | Bewertung: 0.0/0
    Kommentare insgesamt: 0
    Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
    [ Registrierung | Login ]

    Copyright MyCorp © 2018 Яндекс.Метрика