Willkommen Gast | RSS Donnerstag
26.04.2018, 00:17
Hauptseite Registrierung Login
Menü
Suche
Kalender
«  Mai 2012  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Freunde
  • Website erstellen
  • Dein Online Desktop
  • Kostenlose Online Spiele
  • Video Tutorials
  • Statistik

    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0
    Weather in Swiss
    Hauptseite » 2012 » Mai » 23 » «Er hat noch Restliebe für mich»
    19:52
    «Er hat noch Restliebe für mich»
    Kann man einem Mann, der lügt, betrügt und ein Doppelleben führt, nochmals vertrauen?Sie hatte noch so viele Träume, wollte mit ihrem Architekten Marcel Guinand (53) alt werden. «Er ist erst der zweite Mann in meinem Leben, von dem ich sagen kann, dass er meine grosse Liebe ist», sagt die Berner Abenteurerin Evelyne Binsack (45). Noch in diesem Jahr wollten sie in ein Haus zusammenziehen, das er gebaut und sie bezahlt hat.


    Doch nun ist alles aus. Der fidele Architekt hat Evelyne Binsack verlassen. Ausgerechnet an ihrem 45. Geburstag am letzten Donnerstag hat er ihr gesagt, dass er eine neue Frau habe, eine Arbeitskollegin – und das schon seit Monaten (BLICK berichtete).

    Seither wankt Binsack zwischen Wut und Verzweiflung. Aber hegt auch leise Hoffnung auf ein Liebes-Comeback mit Marcel Guinand. «Ich habe keine Ahnung, wie es weitergeht», sagt sie traurig. «Mir hats den Boden unter den Füs­sen weggehauen.»

    Die Extremsportlerin lebt seit Januar in Los Angeles, wo sie sich zur Dokumentarfilmerin ausbilden lässt. Für ihren Geburtstag kam sie extra in die Schweiz, um ihn mit Marcel zu feiern. Sie habe nichts vom Doppelleben ihres Lebenspartners gespürt. Drei Jahre lang war sie mit ihm zusammen. «Da könnte man doch meinen, man kennt den Partner.»

    Ein Schock sei es gewesen, dass er sie so lange hintergangen hat. «Marcel hat sich in den letzten Monaten von mir entfernt, weil er sich vernachlässigt fühlte. Doch er war zu schwach, es mir direkt zu sagen.» Die ganze Zeit gaukelte er ihr die grosse Liebe vor. «Er machte mir bis zu meinem Geburtstag Liebeserklärungen, liebte mich innig, schrieb mir täglich, wie sehr er mich vermisse», so Binsack.

    Und er macht ihr weiterhin Hoffnungen: «Er sagt, dass er noch Restliebe für mich habe. Und dass diese vielleicht sogar für einen Neustart reiche.»

    Aber kann sie ihrer grossen Liebe, die sie so belogen und betrogen hat, je wieder vertrauen? «Ich weiss es nicht», sagt Binsack. «Ich brauche jetzt Zeit für mich, um mir über vieles klar zu werden.» Nachdenklich fügt sie an: «Doch es scheint nicht mein Schicksal zu sein, dass ich mit einem Mann alt werde.»

    Marcel Guinand tut das Liebeschaos leid, das er angerichtet hat. «Mir geht es nicht so gut», sagte er gestern BLICK.

    Aufrufe: 615 | Hinzugefügt von: Swissiman | Bewertung: 0.0/0
    Kommentare insgesamt: 0
    Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
    [ Registrierung | Login ]

    Copyright MyCorp © 2018 Яндекс.Метрика