Willkommen Gast | RSS Dienstag
20.02.2018, 12:39
Hauptseite Registrierung Login
Menü
Suche
Kalender
«  September 2012  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Freunde
  • Website erstellen
  • Dein Online Desktop
  • Kostenlose Online Spiele
  • Video Tutorials
  • Statistik

    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0
    Weather in Swiss
    Hauptseite » 2012 » September » 17 » Der brutale Mord an Vittorio Arrigioni im Gazastreifen bleibt nicht ohne Folgen.
    17:12
    Der brutale Mord an Vittorio Arrigioni im Gazastreifen bleibt nicht ohne Folgen.
     Die noch lebenden Täter wurden von der Hamas zu langen Gefängnisstrafen verurteilt.Ein Gericht der Hamas hat vier Männer wegen der Ermordung eines pro-palästinensischen italienischen Aktivisten im vergangenen Jahr schuldig gesprochen. Aus Justizkreisen in Gaza verlautete am Montag, ein Militärgericht habe zwei der Männer wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.



    InfografikDer NahostkonfliktBlockade des Gaza-StreifensEin dritter Mann erhielt demnach am Samstag als Komplize der Tat eine Haftstrafe von zehn Jahren, der vierte muss ein Jahr ins Gefängnis.Der Aktivist Vittorio Arrigioni war im März 2011 von einer bis damals unbekannten Gruppe von Salafisten entführt und getötet worden. Zwei Männer, die an der Tat beteiligt gewesen sein sollen, kamen im vergangenen Jahr bei einer Schiesserei ums Leben.Der Italiener lebte seit 2008 im Gazastreifen. Der 36-Jährige hatte für die pro-palästinensische Internationale Solidaritätsbewegung (ISM) gearbeitet. Die radikalislamische Hamas, die den Gazastreifen regiert, hatte die Ermordung Arrigionis scharf verurteilt. 
    Aufrufe: 494 | Hinzugefügt von: Swissiman | Bewertung: 0.0/0
    Kommentare insgesamt: 0
    Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
    [ Registrierung | Login ]

    Copyright MyCorp © 2018 Яндекс.Метрика